Trotz Technik: Von Menschen für Menschen

Es ist ein tolles Gefühl, einen neuen Weg auszuprobieren, wenn man es dann geschafft hat. Jeder bisherige Teilnehmer hatte beim ersten Mal ein etwas mulmiges Gefühl, was da jetzt passiert und ob er auch tatsächlich „reinkommt“.

Aber fast alle, auch uns erfasst immer noch eine warme Welle, wenn wir selbst in einer Konferenz sind. Da sind Menschen, die sich gefreut haben, dass es ein Angebot wie dieses gibt. Menschen, die sich austauschen wollen, die aus der Isolation heraus wollen.

Es ist ein unglaublich schönes Gefühl für alle, plötzlich wieder Verbundenheit zu spüren. Es sind Menschen aus der Stadt, vom Land, Ältere, Junge, Menschen mit Krisenerfahrung oder Menschen, die erst durch Corona in eine Krise geraten sind.

Im Rettungs-Ring sind Menschen für Menschen tätig. Die Technik ist nur der Weg, um sie zu erreichen – also nur das Mittel zum Zweck – und nicht mehr.

Der Rettungs-Ring nutzt zwar komplexe Technik, die aber für die Teilnehmer gar nicht kompliziert ist. Die Bedienung ist einfach: Auf unserer Internetseite rettungs-ring.de die gewünschte Veranstaltung aussuchen und dann kurz vor dem Termin einen Link drücken. Das war es schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X